Hundebett Test 2021: Die besten 5 Hundebetten im Vergleich
Hundebett Test 2021: Die besten 5 Hundebetten im Vergleich
5 / 5 Bewertung(en)
JOYELF
JOYELF Memory Foam Hundebett Orthopädisches Hundebett & Sofa mit abnehmbarem waschbarem Bezug 4 Größen
102 x 77 x 23 cm
Hochwertige Materialien
Abnehmbare Bezüge
Knuffelwuff
Knuffelwuff Hundebett Hundekörbchen Hundesofa Hundekissen Hundekorb Lotte Bezug Waschbar
120 x 120 x 25 cm
Velour
Abnehmbare Bezüge
Knuffelwuff Schwarz
Knuffelwuff Orthopädisches Hundebett Madison aus Laser gestepptem Kunstleder
155 x 105 x 30 cm
Resistent gegen Haare
Abnehmbare Bezüge
CopcoPet
CopcoPet - Hundebetten Rocco
90 x 70 cm
Kunstleder
Braun/Beige
HUNTER
HUNTER Boston klassisches Hundesofa mit Wendekissen, einseitig mit weichem Plüschbesatz
100 x 70 x 24 cm
Stoff
Mit rutschfester Unterseite

Wählen Sie die besten Hundebett

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Hundebetten

13 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

61.54% der Benutzer wählten JOYELF, 7.69% Knuffelwuff, 7.69% Knuffelwuff Schwarz, 15.38% CopcoPet und 7.69% HUNTER. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Ein Hund als Haustier und echtes Familienmitglied braucht einen Ort, an dem er sich bequem und sicher fühlt. Ein Bett für den Hund sollte der Größe des Tieres und seinen Bevorzugungen beim Schlaf und Erholung entsprechen. Nur dann fühlt sich der Hund psychisch wohl und erholt sich gerne in einem personalen Hundebett.

Mit dem speziellen Bett bekommt der Pflegling „seine Ecke“, wo er sich bei Kälte verstecken kann und wo er schläft oder sogar spielt. Die Wahl eines Hundebetts für Pflegling ist eine seriöse Aufgabe. Dabei sollte der Hundebesitzer einige Aspekte beachten: Größe des Hundes sowie Form und Material des Betts. Der Hundebesitzer sollte auch es überlegen, wo nämlich er den Erholungsplatz für Haustier zu organisieren plant.

JOYELF „Memory Foam“ orthopädisches Hundebett mit abnehmbarem waschbarem Bezug.

JOYELF Memory Foam Hundebett Orthopädisches Hundebett & Sofa mit abnehmbarem waschbarem Bezug 4 GrößenDie Haustiere können sich schnell zu diesem bequemen Bett gewöhnen. Dank Materialien, aus denen das Bett hergestellt wird, nimmt es die Form an, die dem Tier am besten passt. Dieses Bett ist für die mittelgroßen und kleinen Hunderassen geeignet. Es bietet Komfort und Wärme in allen Saisons.

Das Bett hat einen Gummi-Boden, deswegen kann es sogar bei aktiven Bewegungen des Tieres nicht herumrutschen. Es ist eckig und hat die weichen Ränder. Auf dem Boden gibt es ein Baumwollen-Polster.

Das Polster hat ein Reißverschluss-Design. Der Besitzer kann einfach den Bezug abnehmen und waschen. Das Material ist wasserdicht und atmungsaktiv. Es hilft, das Bett vor unangenehmen Gerüchen zu schützen.

Vorteile

  • mit Spielzeug im Set;
  • Gummi-Boden;
  • orthopädisches Liegen;
  • abnehmbarer Bezug;
  • modernes Design;
  • flauschiges Polster;
  • Memory-Effekt;
  • Schutz gegen Flüssigkeiten.

Nachteile

  • dünne Matratze;
  • kurze Ränder.

Knuffelwuff-Hundebett „Lotte“ mit waschbarem Bezug.

Knuffelwuff Hundebett Hundekörbchen Hundesofa Hundekissen Hundekorb Lotte Bezug WaschbarDas Bett gewährleistet einen guten Erholungsplatz für Hunde aller Größen. Es hat eine weiche Polsterung und die passende Höhe für sogar große Tiere. Damit fühlt sich der Pflegling vor Störungen und Kälte im Schlaf geschützt. Die Bett-Konstruktion ist stabil, wenn das Tier sehr aktiv ist und eine Schlafpose lange sucht.

Die Polster werden mit den abnehmbaren Bezügen ausgestattet, die in der Waschmaschine gewaschen werden können. Das Obermaterial Velours ist weich und hat keinen chemischen Geruch. Die umweltfreundliche Füllung wird aus Schaumstofflocken hergestellt.

Die Besitzer sollen beachten, dass die zusätzlichen Ersatzbezüge für Bestellung auch möglich. Das sind praktische robuste Bezüge, die verschiedenen Kratzern widerstehen können.

Vorteile

  • stabile Form;
  • weiche Polsterung;
  • hohe Ränder;
  • stabile Konstruktion;
  • rutschfestes Bett,
  • keine allergischen Reaktionen;
  • robuster Bezug;
  • schöne Optik.

Nachteile

  • ohne Memory-Effekt;
  • schweres Gewicht.

Orthopädisches Knuffelwuff-Hundebett „Madison“ aus Laser gestepptem Kunstleder.

Knuffelwuff Orthopädisches Hundebett Madison aus Laser gestepptem KunstlederDieses Bett ist sehr geräumig und hat eine große Ablage für Pfoten und Kopf des Tieres. Das Bett wird in der Form von einer orthopädischen Kaltschaummatratze mit Rändern hergestellt. Es passt für solche großen Rassen wie Rottweiler, Dogge, Dobermann.

Die Konstruktion ist nicht so leicht, aber robust und stabil. Es ist für Hund nicht so einfach, die Polsterung zu zerstören. Das Bett ist pflegeleicht. Man kann es einmal pro Tag mit einem nassen Tuch wischen und absaugen. Das Material der Polsterung ist den Haaren resistent.

Die Fläche der Matratze ist glatt und wasserabweisend. Sie nimmt keine Gerüche auf. Der Besitzer darf auch den Bezug abnehmen und waschen.

Vorteile

  • Reiß- und kratzfester Stoff;
  • weiche Füllung;
  • hochwertige Verarbeitung;
  • langlebiges Material;
  • einfache Reinigung und Wäsche;
  • für Gelenke schonend.

Nachteile

  • großes Gewicht;
  • komplizierter Transport.

CopcoPet-Hundebetten „Rocco“, L-Größe, 2in1 wasserabweisender Hundeschlafplatz komplett aus Kunstleder.

CopcoPet - Hundebetten RoccoDieses Bett hat eine Wendefunktion. Es bedeutet, dass damit ist eine Farbe-Abwechslung möglich ist. Zuerst können das Innere beige und die Ränder braun sein, dann durch einige einfache Manipulationen, können das innere Polster braun und die Ränder beige werden.

Die Hundematratze wird mit Schaumstoff-Flocken oder orthopädischem Visco-Schaumstoff gefüllt. Diese Materialien gewährleisten einen guten Memory-Effekt. Dabei ist das Bett gelenkschonend und der Hund kann eine gute Schlafposition schnell wählen.

Der Bezug dieser Liege ist komplett aus qualitativem Kunstleder hergestellt. Dieses Material ist gegen Haare, Feuchtigkeit, Schmutz und mechanische Störungen resistent. Der Bezug kann man einfach abnehmen und waschen.

Vorteile

  • orthopädische Konstruktion;
  • Kunstleder-Bezug;
  • einfacher Transport;
  • geringes Gewicht;
  • extra hoher Rand;
  • waschbare Materialien;
  • bequemes Polster.

Nachteile

  • nur für mittelgroße und kleine Hunde;
  • helles Polster.

HUNTER „Boston“: klassisches Hundesofa mit Wendekissen.

HUNTER Boston klassisches Hundesofa mit Wendekissen, einseitig mit weichem PlüschbesatzDieser Schlafplatz ist für die mittelgroßen und kleinen Rassen wie französische Bulldogge, Pudel und Bullterrier geeignet. Diese Konstruktion ist einseitig und wird mit weichem Plüschbesatz ausgestattet. Dennoch kann man die Innenpolster herausnehmen und wechseln. Es können ein graues und ein beigefarbiges Kissen angeboten.

Die Unterseite des Hundebettes ist rutschfest, deshalb kann dieses Sofa sogar an die aktivsten stürmischeren Pfleglingen anpassen. Das Sofa hat ein modernes einfaches Design. Im Inneren gibt es ein kuscheliges Polster. Die Ränder sind erhöht. Dabei kann der Hund seinen Kopf und Pfoten bequem platzieren.

Das Bett und sein Bezug sind pflegeleicht. Man kann den Staub absaugen, aber wenn der Bezug verdeckt ist, kann man ihn abnehmen und in der Waschmaschine waschen.

Vorteile

  • klassisches Design;
  • geringes Gewicht;
  • waschbare Materialien;
  • weicher Schlafplatz;
  • passende Farbe;
  • Bezug mit Reißverschluss;
  • Mikrofaser-Füllung.

Nachteile

  • kein Memory-Effekt;
  • kein zusätzliches Polster im Set.

Für Zierhunde wählen wir gerne bequeme Betten, Kissen und Häuser, denn wir können uns nicht vorstellen, dass ein kleines Haustier auf einem Teppich im Flur schläft. Aber was ist mit Vertretern von mittleren und großen Rassen? Brauchen alle Hunde Betten oder nur dekorative? Vielleicht fühlen sich große Hunde auf dem Boden wohler? Lassen Sie uns in unserem Artikel darüber sprechen.

Und fangen wir gleich damit an, dass wir mit dem wichtigsten Stereotyp brechen. Viele asketische Hundebetten glauben, dass Betten ein Overkill sind, erfunden für dekorative Haustiere, während sich die geborenen Jäger, Wächter und Kämpfer unter rauen Bedingungen, d.h. direkt auf dem nackten Boden liegend, recht wohlfühlen. Allerdings wurden  Hundebetten für in erster Linie nicht für die Bequemlichkeit von Haustieren entwickelt (wie viele glauben), sondern um ihre Gesundheit zu erhalten, die Immunität zu stärken und Krankheiten vorzubeugen.

In der Zukunft wird derselbe asketische Besitzer anfangen, sich zu fragen, woher sein starker vierbeiniger Freund Arthrose bekommen hat und warum sich große Schwielen an seinen Ellbogen gebildet haben. Aber das ist eine direkte Folge der falschen Haltungsbedingungen.

Ja, ein Hund kann mehrere Jahre lang auf einem dünnen Teppich im Flur oder sogar auf einem kalten Fußboden schlafen, und Sie werden keine Probleme bemerken, bis er anfängt, Gelenkprobleme zu haben oder eine Blasenentzündung entwickelt. Wie Sie wissen, ist die Krankheit leichter zu verhindern als zu heilen. Es wäre sehr enttäuschend, wenn durch ein Versäumnis der Besitzer die Gesundheit des Tieres erheblich beeinträchtigt wird. Eine qualitativ hochwertige Behandlung erfordert einen hohen materiellen Aufwand. Denken Sie bei der Einrichtung des Hundeplatzes und der Gestaltung der Bedingungen für die Haltung und Pflege des Hundes insgesamt noch einmal über die Konsequenzen Ihres Sparwillens nach.

Besonders relevant ist die Frage der Einrichtung eines Hundeplatzes in den Herbstmonaten, wenn die Heizung im Haus noch nicht aufgedreht ist und Zugluft ein häufiger Gast ist. Nach dem Herbst kommt der Winter, und während der kalten Monate braucht der Hund eine starke Immunität, um Erkältungen und anderen Krankheiten zu widerstehen.

Straßenhunde und wilde Vorfahren der Hunde in der Natur kommen natürlich auch ohne Betten aus, aber vergessen Sie nicht, dass sie sich von Kindheit an die rauen Lebensbedingungen gewöhnt haben. Außerdem ist ihre Lebenserwartung deutlich kürzer als die von Haustieren. Die Lebensbedingungen der Gefangenschaft hinterlassen ihre Spuren im Körper. Und die ungünstige Ökologie der Großstädte wirkt sich nicht nur auf uns, sondern auch auf unsere vierbeinigen Freunde negativ aus. Deshalb ist es wichtig, bei der Pflege des Hauses die Bedürfnisse des Haushundes zu berücksichtigen und ihn nicht mit seinen wilden Verwandten zu identifizieren.

Argumente, die für den Kauf des Hundebettes sprechen

  • Einige Besitzer verstehen nicht, warum ein Hundebett benötigt wird und welchen Nutzen es hat. Es scheint, dass ein weicher Teppich oder ein Bettzeug ausreicht, damit der Hund seinen Platz kennt. Erfahrene Hundezüchter denken anders und nennen mehrere Gründe für den Kauf von Tiermöbeln.
  • Das Hundebett ist ein persönlicher Raum, ein weicher und bequemer Platz für Privatsphäre und Schlaf.
  • Das Bett schützt das Haustier vor kalten Böden im Haus, besonders im Winter, und hält die Körpertemperatur des Hundes normal, was ihn vor Erkältungen bewahrt.
  • Die Liege verhindert, dass der auf dem Boden schlafende Hund Schwielen bekommt, die seine Gesundheit und sein Aussehen beeinträchtigen.
  • Das richtige Bett dient als Stoßdämpfer für die Gelenke und Knochen des Schwanzes. Dies ist besonders wichtig für übergewichtige Haustiere, sowie alte und kranke Hunde. Daher verkaufen Tierhandlungen spezielle orthopädische Matratzen für Hunde mit Problemen des Bewegungsapparats, die den Körper in der richtigen Position stützen und Schmerzen lindern.
  • Ein eigenes Bett ist eine gute Möglichkeit, Ihren Hund vom Bett oder Sofa des Besitzers zu entwöhnen. Zu jeder Zeit können Sie Ihr Haustier “an den Platz” schicken
  • Separater Schlaf ist sowohl für den Hund als auch für den Besitzer nützlich. Einen Hund, selbst den geliebtesten, ins Bett zu schicken, ist unhygienisch. Auf der Straße, beim Spazierengehen, kann das Tier Parasiten aufnehmen, die für den Menschen auf der Wolle gefährlich sind.
  • Ein separates Hundebett erspart das Reinigen von Teppichen und Polstermöbeln von Hundehaaren

Wie man ein Hundebett auswählt

Die Wahl eines Bettes für einen Vierbeiner wird von einer Reihe von Faktoren beeinflusst, von denen der wichtigste die Rasse ist.

  • Für einen großen Hund (Schäferhund, Collie, Bernhardiner) ist eine rechteckige oder ovale Holzliege mit Stoßstangen und einer orthopädischen Matratze geeignet. Sie können sie in einer Ecke des Zimmers aufstellen, wo sie niemanden stört.
  • Kleine und dekorative Hunde (Yorks, Spaniels, Möpse) mögen kleine Sofas, weiche Betten mit Stoßdämpfern, warme kuschelige Körbchen.
  • Kurzhaarige Hunde (Chihuahua, Dackel) frieren in der Kälte. Ein idealer Platz für sie wird eine weiche, allseitig geschlossene Hundehäuschen sein, in der es warm und gemütlich ist.

Es ist ratsam, Betten mit einem abnehmbaren Bezug zu kaufen, der leicht abgenommen und gewaschen und bei Bedarf durch einen neuen ersetzt werden kann. Bei erwachsenen Hunden, die an Erkrankungen des Urogenitalsystems leiden, sowie bei unvernünftigen Welpen, sollte dieser Bezug wasserdicht sein.

Worauf sollte man beim Kauf eines bestimmten Modells von Hundebett achten?

Qualität – die Liege kann so schön sein, wie Sie wollen, aber wenn sie aus minderwertigen Materialien hergestellt ist, dann machen Sie sich bereit, in naher Zukunft wieder in den Laden zu laufen. Am wichtigsten ist es, dass sie langlebig und leicht zu reinigen ist.

Abnehmbare Bezüge und Pflegeleichtigkeit: Jeder Hundeschlafplatz wird schnell schmutzig – egal wie oft Sie Ihr Tier waschen. Achten Sie beim Kauf einer Herdbank darauf, wie sie gewaschen werden kann und ob es abnehmbare Bezüge gibt, damit Sie diese nachbestellen können. Bezüge sollten leicht zu waschen sein und schnell trocknen.

Weicher Bezug. Achten Sie bei der Auswahl einer Liege auf den Bezug – er sollte aus weichen Materialien bestehen, keine scharfen Gegenstände, Sie wollen ja nicht, dass sich Ihr Haustier beim Spiel und Purzelbäumen an einem Verschluss oder ähnlichem verletzt.

Größe. Nachdem Sie sich für einen Kauf entschieden haben, sollten Sie Ihren Hund von Kopf bis Schwanz ausmessen. So stellen Sie sicher, dass Sie kein Bett kaufen, das zu klein für Ihren Kumpel ist. Nehmen Sie ein Maßband und messen Sie Ihr Haustier aus, damit es sich nicht auf einem zu kleinen Bett zusammenkauern oder unvorstellbare Hindernisse überwinden muss, wenn es versucht, aus dem Haus zu kommen.

Ein Hundebett sollte groß genug sein, damit sich Ihr Liebling in einer natürlichen Position hinlegen kann. Sicher, wenn sie zusammengerollt sind, mag das Bett gut aussehen. Aber was ist, wenn Ihr vierbeiniger Begleiter sich ausstrecken möchte?

Robustheit. Viele Hunde kauen. Junge Hunde tun es vielleicht, um den Schmerz beim Zahnen zu lindern. Ältere Hunde tun es vielleicht, um ihre Zähne zu reinigen und ihren Kiefer stark zu halten.

Oder vielleicht ist Ihr Hund einfach hungrig, gestresst oder gelangweilt.

Wenn es um Betten geht, kann das Kauen jedoch zerstörerisch sein. Außerdem kann es gefährlich sein, wenn eines der gekauten Stücke im Magen oder Darm des Hundes stecken bleibt.

Wenn Sie einen Kauknochen haben, sind Stoffbetten, die mit Schaumstoffstücken oder anderen Polstern gefüllt sind, möglicherweise nicht die beste Wahl. Betten aus PVC-Rohren oder Aluminium, die mit einem leinwandähnlichen Stoff überzogen sind, können eine bessere Wahl für “nagende” Hunde sein.

Viele dieser Betten sind auch erhöht. Dadurch kann die Luft unter dem Bett hindurchströmen, was für einen größeren Hund oder einen Hund mit dickem Fell, der sich auf natürliche Weise aufheizt, von Vorteil sein kann, auch wenn er kein Problem mit dem Kauen hat.

Denken Sie auch an die einfache Reinigung. Das Bett Ihres Hundes wird früher oder später gereinigt werden müssen.

Andere Dinge, über die Sie nachdenken sollten

Beheizte Hundebetten können für manche Hunde in kalten Nächten gut sein, besonders für solche ohne dickes Fell und ältere Hunde, die mit Dingen wie Hüftdysplasie, Arthritis oder Gelenk- und Kreislaufproblemen zu kämpfen haben. Achten Sie darauf, ein Bett mit einer Schnur zu finden, die einem kauwütigen Hund standhält.

Was für Betten gibt es für Hunde?

Es gibt heute eine riesige Auswahl an Möbeln für Hunde und Katzen – auch der kapriziöseste Besitzer wird sich bestimmt etwas finden. Die moderne Mode bietet die folgenden Bettoptionen für Hunde:

  1. Eine weiche Matratze ist die preisgünstigste Option, die uns aus der fernen Vergangenheit überliefert wurde, für ihre Herstellung werden nur moderne Materialien und Technologien verwendet. Die Außenseite einer solchen Liege ist ein weicher Stoff, und im Inneren befindet sich Holofaser, synthetischer Winterizer oder Schaumgummi. Wenn es das Volumen der Waschmaschine zulässt, kann sie gewaschen werden, aber das Innenmaterial kann schrumpfen oder knittern. Wenn Sie eine Matratze für einen Hund auswählen, achten Sie darauf, dass sie gesteppt ist – dann ist die Lebensdauer und Abnutzung etwas länger. Es gibt heute viele Optionen und eine ebenso große Auswahl an Größen, sodass diese Option für ein Hundebett für jede Rasse ausgewählt werden kann. Sie hat ihr eigenes Plus, denn sie kann sowohl als unabhängiges Bett, als auch als weiche Unterlage auf einer Rahmenliege oder einem Korb verwendet werden.
  2. Eine Liege mit Bettnestchen ist eine preisgünstige Möglichkeit, den Hundeplatz zu dekorieren. Meistens ist dies eine 2.0-Matratze – sie hat entweder Bettnestchen oder Rollen. Sie kann auch auf einem Metall- oder Holzrahmen ausgeführt werden. Einige Modelle haben spezielle Beine – Schutz vor Zugluft, und Sie können ein weiches Kissen oder eine Matratze auf die Basis legen.
  3. Sofa – sieht aus wie ein echtes Heimsofa, eine Art Miniaturkopie. Solche Sofas sind mit genau der gleichen Technologie wie für uns Menschen gemacht – Rahmen, Füllung, Möbelstoff als Polsterung. Für ein solches Bett können Sie zusätzliches weiches Zubehör in Form eines Kissens, eines abnehmbaren Bezugs und sogar einer Decke kaufen.
  4. Häuser – für die meist schüchtern. Sie sind von zwei Arten: offen und geschlossen. Hunde lieben die Einsamkeit. Natürlich hat es  nichts mit einer Großmutters Dorfbude zu tun – eher mit einem weichen Nest. Grundsätzlich sind sie aus Holz oder haben einen Holzrahmen, ummantelt mit weichem Material und sogar Leder. Übrigens behaupten einige Innenarchitekten, dass ein solches Haus ein hervorragendes Element des gesamten Interieurs werden kann, aber das ist für einen Hund nicht sehr wichtig.
  5. Erhöhte Hundebetten sind ein Analogon eines Sofas. Übrigens kann diese Option als ein Kinderbett für ein kleines Kind wahrgenommen werden, das im Zimmer der Eltern platziert wird, weil einige Besitzer auch Vierbeiner lieben, wenn ihr Haustier neben ihnen schläft. Hergestellt mit der gleichen Technologie wie herkömmliche Betten – Rahmen + Matratze und Polsterung. Ein Vorteil eines Hochbeetes ist, dass es ein wenig Abstand zwischen einem kalten, schmutzigen Boden und Ihrem Hund hält. Außerdem haben Insekten einen etwas weiteren Weg, bevor sie in das Bett Ihres Hundes eindringen. Erhöhte Hundebetten sind möglicherweise nicht geeignet für Hunde mit orthopädischen Problemen oder Rassen, die zu Rückenproblemen neigen, wie z. B. Dackel. Das Hinauf- und Hinausspringen aus dem Bett kann zu Verletzungen führen oder
  6. Korb – sehr ähnlich zu einer Liege mit Nackenrollen, unterscheidet sich aber in einer Kunststoff- oder Korbfront, die auf der gleichen Matratze oder Bettzeug basiert. 
  7. Liege + Haus + Einstreu zusammen – ein echter Bestseller und ein Favorit sowohl der Haustiere als auch der Besitzer. Dieses Modell ist für alle geeignet – es gibt einen Platz zum Vergraben, Verstecken der Nase, der Pfoten und des Spielzeugs, einen Platz zum Verstecken, Ausstrecken und Hinlegen des Kopfes. Die ovale Form und die Körperanatomie erlauben es dem Hund, so auf dem Bett zu sitzen, wie er es möchte: sich zusammenrollen oder herzhaft zusammenklappen … keine Grenzen! Das Fellfutter ist mit einem Reißverschluss befestigt, der unter der Hauptschicht versteckt ist und sich sehr leicht öffnen lässt.
  8. Donut-Hundebetten. Ähnlich wie Nestchenbetten bieten Donut-Hundebetten einen Rand um das Bett herum. Dieser Rand ist eine kissenweiche Nackenrolle, in der sich Ihr Hund richtig einrollen und einsinken kann. Diese Betten sind in der Regel rund oder oval und aus sehr weichen Materialien gefertigt. Donut-Hundebetten sind extrem plüschig und gehören zu den kuscheligsten Hundebetten überhaupt. Hunde lieben sie! Donut-Betten sind ideal für Hunde, die sich gerne zusammenrollen und es sich gemütlich machen. Einige alte oder schwache Hunde können jedoch Schwierigkeiten haben, in diese Betten hinein- und herauszukommen, weil sie so plüschig sind.
  9. Orthopädische Hundebetten sind speziell für Hunde mit Arthritis oder anderen orthopädischen Problemen konzipiert. Aus hochwertigem, dickem Schaumstoff gefertigt, bieten diese Betten zusätzliche Unterstützung für den Körper Ihres Hundes und belasten die Gelenke weniger. Obwohl sie für jeden Hundetyp bequem sind, profitieren vor allem ältere und sehr dünne Hunde von orthopädischen Betten. Wie Standardbetten sind sie in einer Vielzahl von Farben, Größen und Formen erhältlich.

Orthopädische Betten sind besonders gut für ältere Hunde oder solche mit orthopädischen Problemen geeignet. Sie eignen sich auch hervorragend für dünne und knochige Hunde, wie z. B. Greyhounds und Whippets, um Druckstellen und Schwielen zu vermeiden.

Brauchen Sie ein waschbares Hundebett?

Wenn Sie das Glück haben, Ihr Leben mit einem der seltenen Hunde zu teilen, die eine Abneigung gegen nasse Füße, dann beglückwünschen Sie sich zu Ihrem Glück! Für alle anderen ist es wichtig zu wissen, welches Bett für Ihren Hund am besten geeignet ist, egal ob Ihr Hund gerne schmutzig wird oder ob er zu denen gehört, die sein Bett häufig verschmutzen. Unabhängig davon, welche Art von Bett Sie für Ihren Hund wählen, muss das Hauptaugenmerk in diesem Fall auf einem Hundebett mit waschbarem Bezug liegen. Selbst wenn Ihr Hund sich gerne auf das Sofa schleicht, wenn Sie nicht hinsehen, können Sie die Schlammpfützen auf Ihren Möbeln vermeiden, indem Sie ein Bett oder einen Bezug wählen, den Sie einfach in die Waschmaschine stecken können.

Ist die Farbe eines Hundebetts wichtig?

Das Vorhandensein des Farbsehens bei Hunden ist seit langem ein Diskussionsthema unter Hundeführern, Tierärzten und Hundezüchtern. Das Gehirn von Hunden, wie auch das anderer Säugetiere, empfängt ein Bild mit der Hilfe von Nervenzellen, die sich in der Netzhaut befinden – sensorische Neuronen, von denen es drei Typen gibt. Hunde haben nur zwei der drei Typen. Sie haben keine Fotorezeptoren, die für das rote Spektrum empfindlich sind, daher können Hunde sehen, ohne zwischen gelb-grünen und roten Farben zu unterscheiden. Diese Wahrnehmung von Farbnuancen wird als Zweifarbensehen oder partielle Farbenblindheit bezeichnet. Bei diesem Sehen ist der gesamte Farbumfang verschoben. Zum Beispiel sieht jeder Rotton für einen Hund wie ein dunkles Grau aus, gelbe oder grüne Objekte erscheinen ihm gelblich, und das gesamte Spektrum von Blau bis Violett hat für ihn nur eine Farbe – Blau. Aber diese Tiere unterscheiden perfekt die feinsten Schattierungen von Grau und für sie ist es eine sehr ruhige Farbe.

Ein zusätzliches Plus bei der Wahl eines grauen Bettes ist seine Praktikabilität, vor allem in einem dunklen Ton – es ist einfacher für die Besitzer, sich darum zu kümmern!

Wir haben uns entschieden, was unserem Haustier gefallen wird, aber es bleibt noch eine wichtige Frage: Wird mein Hund darauf liegen?

Vor dem Kauf sollten Sie unbedingt prüfen, wie Ihr Haustier auf den Platz reagiert, den Sie kaufen werden. Einige Arten von Liegen, die z. B. aus einer wasserabweisenden Beschichtung bestehen, rascheln stark. Ein solches Rascheln kann den Hund erschrecken oder einfach nur stören, geräuschempfindliche Hunde weigern sich unter Umständen ganz, sich einem solchen Bett zu nähern.

* Wählen Sie mit Ihrem Haustier einen Platz, wenn möglich, zeigen Sie ihm das Modell, das Ihnen gefällt. Rütteln Sie an dem Bett und beobachten Sie die Reaktion. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Haustier sich erschrickt, dann versuchen Sie, ihm ein anderes Modell zu zeigen.

Welche Stoffe von Hundebetten sind besser, auszuwählen?

Wenn Sie ein langlebiges und komfortables Bett wählen wollen, dann aus weichen Möbelstoffen, sei es Matten, Kord, Flock, Chintz, Kattun – nicht die beste Option und hier ist der Grund: sie haben einen kleinen Abrieb Zyklus, nur ein paar tausend Martindale. Dieser Parameter gibt die Anzahl der Zyklen an, zum Beispiel Wischen, Graben mit Pfoten, Knabbern, Filzen. Ja, Schlafplätze aus gewöhnlichen Stoffen sind üblich, aber nur weil ein Bett billig ist, aber sie verschleißen sehr schnell, waschen sich aus, verlieren die Festigkeit des Gewebes und sehen nach mehreren Wäschen schlampig aus, sodass sie sehr oft (alle zwei oder drei Monate) gewechselt werden … Außerdem ist die Pflege von Optionen aus Möbelstoff für die Besitzer ein reines Geduldsspiel: viel Wolle klebt, Flecken von Schmutz werden eingefressen, die extrem schwer zu entfernen sind.

Wir empfehlen, Materialien zu wählen, die verschleißfest sind, z. B. Nylon für die Unterlage – es nimmt keinen Schmutz und keine Feuchtigkeit auf, es ist ziemlich weich. Auf einem solchen Bett wird sich Ihr Haustier sehr wohlfühlen und es kann leicht gewaschen und gereinigt werden. Kunstfell ist eine großartige Option, um sich in kalten Nächten warmzuhalten, oder ein zusätzliches weiches Bettzeug, um Ihrem Haustier Komfort zu bieten.

Wie man ein stinkendes Hundebett wäscht

Hundebetten bieten Ihren Hunden einen bequemen Schlafplatz und sind eine tolle Alternative zum Schlafen in Ihrem Bett! Allerdings müssen Hundebetten, genau wie Ihr eigenes Bett, gepflegt werden. Wenn sie nicht richtig gepflegt werden, können Hundebetten einen unangenehmen Geruch verursachen! 

Kann man ein Hundebett waschen?

Zum Glück ist die Antwort auf diese Frage ein klares “Ja”! Und das Waschen Ihres Hundebetts ist eine wichtige regelmäßige Reinigungsaufgabe. Die meisten Hundebetten haben einen abnehmbaren Bezug, was die Reinigung einfach macht. Aber auch Betten ohne Bezug können abgesaugt und punktuell gereinigt werden.

Wie man ein Hundebett reinigt

  1. Saugen Sie das Bett ab. Das Staubsaugen des Hundebettes hilft, Hundehaare, Schmutz und andere Verunreinigungen zu entfernen. (Wenn Sie Hundehaare übersehen haben, rollen Sie mit einer Fusselrolle über das Bett). Es ist sehr wichtig, vor dem Waschen so viele Hundehaare wie möglich aus dem Bett zu entfernen. Hundehaare kleben am nassen Stoff, daher ist es sehr empfehlenswert, die Haare vor dem Waschen zu entfernen. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie einen Staubsaugerschlauch und einen Polsteraufsatz verwenden. Obwohl Ihr Hauptaugenmerk auf der Liegefläche liegen sollte, vergessen Sie nicht, Staub und Hundehaare aus dem Bezug zu entfernen. Versuchen Sie, das Bett zwischen den Wäschen abzusaugen, um es länger sauber zu halten.
  2. Entfernen und waschen Sie den Bettbezug. Die meisten Hundebetten haben abnehmbare Bezüge. (Das erleichtert die Reinigung!) Wenn der Bezug des Hundebetts nicht abnehmbar ist, lesen Sie die Waschanleitung. Wenn der Bezug Ihres Hundebetts abnehmbar ist, sollten Sie zunächst den Bezug vollständig entfernen. Geben Sie den Stoffbezug in die Waschmaschine. Waschen Sie ihn getrennt von anderer Wäsche. Waschen Sie die Bettbezüge bei großer Beladung und mit kaltem Wasser. Achten Sie darauf, ein für Haustiere geeignetes Waschmittel zu verwenden, um die Haut Ihres Hundes nicht zu reizen. Der Stoffbezug kann bei Bedarf auch häufiger gewaschen werden.
  3. Verwenden Sie Fleckenentferner. Durch das Waschen des Hundebetts lassen sich möglicherweise nicht alle Flecken aus dem Hundebettbezug entfernen. Wenn es Urin- oder Kotflecken, Schlamm oder andere tiefe Flecken gibt, sprühen Sie das Bett vor dem Waschen mit einem Fleckenentferner ein. Sie sollten das Hundebett auch in der Waschmaschine waschen. Wenn das Hundebett zu groß ist, können Sie es zum Waschen in den Waschsalon bringen. Legen Sie den Hundebettbezug oder das gesamte Bett in eine Waschmaschine mit vorderer Beladung und waschen Sie es in heißem Wasser, um alle Insekten und Eier abzutöten, die sich möglicherweise auf dem Bett befinden. Achten Sie auch hier darauf, dass Sie ein für Haustiere geeignetes Waschmittel verwenden, um die Haut Ihres Hundes nicht zu reizen. Wenn Ihr Hundebett zu groß ist, um in der Waschmaschine gewaschen zu werden, können Sie es von Hand in der Badewanne mit heißem Wasser und einem haustierfreundlichen Waschmittel waschen.
  4. Trocknen Sie das Bett. Sie können Ihr Hundebett und den Bezug in Ihrem Trockner trocknen. Trocknen Sie das Hundebett etwa 20 Minuten lang im Trockner und lüften Sie es mit einem speziellen Trocknerblatt, um die statische Aufladung zu verringern. Dies hilft, das restliche Tierfell vom Bett zu lösen und ein Einlaufen zu vermeiden. Sie können Hundebetten und abnehmbare Bezüge auch an der Luft trocknen lassen. Hängen Sie das Bettzeug in einem gut belüfteten Bereich zum Trocknen auf, um die Bildung von Schimmelpilzen zu verhindern.

Waschen eines Hundebetts mit Füllung

Fast alle gepolsterten Hundebetten haben einen abnehmbaren Bezug, sodass die Reinigung des Hundebetts so einfach ist wie das Abnehmen und Waschen des Bezugs in der Waschmaschine. Wenn Ihr gefülltes Hundebett keinen Bezug hat, sehen Sie auf dem Etikett nach, ob das ganze Bett in die Waschmaschine kann.

Der beste Erholungsplatz für Pflegling ist einfach gewählt!

Auf dem Markt der Waren für Haustiere stehen verschiedene Modelle der speziellen Betten zur Auswahl. Sogar ein großer Hund kann einen kuscheligen Schlafplatz bekommen.

Es ist empfohlen, für große Hunderassen die Modelle aus Kunstleder zu wählen. Diese Betten sind kratz- und schmutzfest. Man kann diese einfach mit feuchtem Tuch abwischen. Im Sommer sind solche Modelle besonders empfohlen, da der Bezug glatt ist und der Hund erwärmt sich in solchem Bett nicht so stark.

Für kleine Rassen kann man auch die glatten Modelle oder die Plüschliegen wählen. Die Bezüge aus Kunstleder und Textilen kann man abnehmen und waschen.

Zusammenfassung

Es gibt einige klare Kriterien, die ein Bett für einen Hund erfüllen muss, alles andere: bunte Aufdrucke und die Anzahl des Glitzerstein sind Ihre Laune. Glauben Sie mir, Hunde und Katzen folgen der Mode nur in Cartoons und Filmen, und im Leben haben sie Wichtigeres zu tun, als ihren Verwandten ein neues Ding vorzuführen.

  • Die Liege sollte zuverlässig sein – eine Art Zufluchtsort vor der Außenwelt, damit sich der Hund darin verstecken kann.
  • Die Liege sollte bequem sein – unabhängig von Rasse, Größe oder Alter, Hunde lieben es, sich auf etwas Weichem und Kuscheligem zu erholen.
  • Die Liege sollte für die Größe des Hundes geeignet sein – nicht groß, aber auch nicht klein.
  • Das Bett sollte für die Hunderasse geeignet sein

Wenn Sie sich nach der Lektüre immer noch nicht entscheiden konnten, dann wenden Sie sich an den Verkäufer in der Zoohandlung und er wird Ihnen helfen, einen gemütlichen und bequemen Platz für Ihr Haustier zu finden.

Nachdem Sie einen warmen und weichen Platz ausgesucht haben, ist es unwahrscheinlich, dass Ihr Hund jetzt zu Ihrem Bett zurückkehrt, und hier werden Sie eher zu ihr ziehen 🙂


Ich bin Emma Schneider, eine Hundeliebhaberin, die den HundClub erstellt hat. In diesem Blog werde ich die besten Hundeprodukte auf der Grundlage meiner Erfahrungen vorstellen. Lesen Sie meinen Blog und kommentieren Sie ihn.

Ähnliche Beiträge

Hundefutter Test 2021: Die besten 5 Hundefutter im Vergleich

Die besten Hundefutter im Vergleich

[pricingtable id='5035'] Wählen Sie die besten Hundefutter [modalsurvey id="837321175" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Hundefutter [survey_answers id="837321175" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="837321175" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="837321175" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="837321175" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Hunde Regenjacke Test 2021: Die besten 5 Hunde Regenjacken im Vergleich

Die besten Hunde Regenjacken im Vergleich

[pricingtable id='4916'] Wählen Sie die besten Hunde Regenjacken [modalsurvey id="1202830606" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Hunde Regenjacken [survey_answers id="1202830606" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1202830606" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1202830606" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1202830606" qid="1" aid="1" style="plain"…

Hunde Doppelleine Test 2021: Die besten 5 Hunde Doppelleinen im Vergleich

Die besten Hunde Doppelleinen im Vergleich

[pricingtable id='4886'] Wählen Sie die besten Hunde Doppelleinen [modalsurvey id="1517322750" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Hunde Doppelleinen [survey_answers id="1517322750" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1517322750" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1517322750" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1517322750" qid="1" aid="1" style="plain"…

Hundeleine Test 2021: Die besten 5 Hundeleinen im Vergleich

Die besten Hundeleinen im Vergleich

[pricingtable id='5003'] Wählen Sie die besten Hundeleinen [modalsurvey id="1207275216" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Hundeleinen [survey_answers id="1207275216" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1207275216" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1207275216" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1207275216" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.